Architekturreise
Aktuell
Archiv
Links
Profil
Kontakt
Interaktiver Stadtplan
Deutsch       English       Japanese

Mäcklers Zoofenster

Am 3. Januar 2013 wurde am Bahnhof Zoo das »Zoofenster« von Christoph Mäckler eröffnet. 118 Meter misst der Bau neben der Gedächtniskirche.

Ursprünglich sollte hier ein Turm von Richard Rogers geplant werden, später wurde Mäckler mit der Planung beauftragt: Der hauptsächlich vom Hotel Waldorf Astoria genutzte Turm (232 Hotelzimmer, Luxusappartements und Suiten auf 14 Etagen) auf dem dreieckigen Grundstück zwischen Kant-, Hardenberg- und Joachimstaler Straße ist mit 32 Etagen das höchste Gebäude am Breitscheidplatz. Die übrigen Etagen stehen für Büros, Einzelhandel und Gastronomie zu Verfügung. Der Sockel nimmt die Höhe und Linienführung der umgebenden sechsgeschossigen Bebauung auf und formuliert klare Straßenräume. Die Fassade ist um mehr als die Hälfte geschlossen – ein siebengeschossiger gläserner Kopf betont des Turm. Die Steinfassade sorgt mit ihren Vor- und Rücksprüngen sowie durch den horizontal kannelierten Naturstein durch Schattenwürfe für eine plastische Wirkung der Fassaden.

 

<- Zurück zu: Archiv
Zoofenster Mäckler