Profil


  • 1970
    geboren in West-Berlin

  • 1989
    Studienbeginn an der TU Berlin im Fach Architektur
  • 1993/94
    Student in Chicago, Illinois, USA als Stipendiat am Illinois Institute of Technology
  • 1993
    Erwähnung in der 'Dean's list for academic excellence'
  • 1996
    Studienabschluss an der TU Berlin im Fach Architektur

  • 1996/97
    Ausbildung bei dem wöchentlichen Architekturmagazin "Bauwelt" in Berlin
  • seit 1997
    Freier Autor und Journalist im Bereich Architektur und Urbanes Design in Berlin.
    Zahlreiche Publikationen in verschiedenen Tageszeitungen und Architektur-Magazinen in Deutschland und im Ausland, darunter "Frankfurter Allgemeine Zeitung", "Neue Zürcher Zeitung", "Berliner Zeitung", "Der Tagesspiegel", "Der Architekt", "DETAIL", "ARCHIS" und "db".
    Mehrfache Buchbeiträge.

  • 1998/99
    Redakteur beim »Deutsche Architektenblatt« in Berlin
  • 1999/2000
    Redakteur beim »archplus« Architektur-Magazin in Berlin
  • 2000/2001
    Korrespondent für Zentraleuropa beim "World Architecture" Magazin, London
  • 2001/2002
    PR-Berater bei Shigeru Ban in Tokio/Japan
    als Stipendiat der Nippon-Carl-Duisberg-Gesellschaft (NCDG), Tokio
  • 2003 - 2007
    Redakteur bei »BauNetz« in Berlin
  • Sommer 2004
    Gastjournalist beim San Francisco Chronicle als Arthur F. Burns-Fellow

  • 2008-2010
    Assistant Professor an der Kansas State University in Manhattan/Kansas
  • 2010-2011
    Hyde Chair of Excellence an der University of Nebraska/Lincoln
  • 2012
    “Writer-in-Residence” der Paul-Rudolph-Foundation in New York
  • 2013/14 und 2014/15
    Visiting Prof. an der Tamkang University, Taiwan

  • Erfahrungen als Gastkritiker, Lektor und Kurator von Architekturausstellungen
  • Autor mehrerer Bücher; zuletzt: »The World’s Greenest Buildings« (mit Jerry Yudelson), Routledge, London 2013

Ulf Meyer